Schnupperfreizeit

Die Schnupperfreizeit ist für alle Kinder im Alter von 5 bis 1O Jahren. Besonders wollen wir diejenigen ermutigen mal „reinzuschnuppern“, die nicht wissen, was Kinderfreizeiten sind. Und auch die, die schon von Freizeiten gehört haben, aber sich nichts Konkretes darunter vorstellen können. Ebenfalls möchten wir jüngere Geschwister von älteren, freizeiterfahrenen Geschwistern ansprechen, die es selber ausprobieren wollen. Auch alle, die noch nicht alleine (oder zusammen mit Freunden) weg waren, können es gerne einmal testen. Das Freizeithaus ist bewusst ganz in der Nähe gewählt.

Das Team setzt sich aus erfahrenen, ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitenden und „Schnupper-Teamern“ zusammen, die ihre ersten Erfahrungen sammeln möchten. Daraus resultiert ein großes Team und dadurch eine persönlichere Betreuung.

Das klingt aufregend und spannend aber was heißt das denn eigentlich genau? Als Beispiel zeigen wir dir hier mal, wie so ein Tag ungefähr aufgebaut ist.

Tagesstruktur:

08.00 Uhr      Frühstück

10.00 Uhr      2-3 Workshops (^

12.00 Uhr      Mittagssnack

14.30 Uhr      Mittagsprogramm (°

17.30 Uhr      Abendessen

19.00 Uhr      Abendprogramm (‚

20.45 Uhr      Tagesabschluss (*

21.00 Uhr      Nachtruhe

Die Zeiten variieren je nach Programm/Ausflug und Zusammensetzung der Gruppe.

(^: Workshops sind Programmpunkte in Kleingruppen, die themenabhängig angeboten werden und zu denen sich die Kinder nach Interessenslage selbst einteilen können. Es gibt täglich wechselnde Angebote, die spielerischer, sportlicher oder kreativer Art sind.

(°: Das Mittagsprogramm findet meist draußen für die ganze Gruppe statt. Hier einige Beispiele: Rallyes, Olympiaden, Geländespiele, Wassernachmittage oder erlebnispädagogische Spiele.

(‚: Als Abendprogramm, das meist im Gruppenraum stattfindet werden verschiedene Spiele angeboten. Wir entwickeln hierfür teilweise eigene Spiele, die wir durch Anregungen von Brettspielen oder aus bekannten Fernsehformaten bekommen. Hier einige Beispiele: Casinoabend, Der große Preis (Quizabend), Schlag dein Team, 1,2 oder 3 oder Mr. und Mrs. Wahl.

(*: Beim Tagesabschluss gehen wir noch einmal kurz auf die Ereignisse des Tages ein, lesen eine Gute-Nachtgeschichte vor und schließen mit einem Gebet ab.

Tagesplan:

Beispiel Programmplan Schnupperfreizeit

Hier noch ein paar allgemeine Infos:

  • Wir sind in einem Selbstversorgerhaus, das heißt wir haben das Haus für uns und kochen selbst
  • Die An- und Abreise erfolgt mit ÖPNV
  • Betreut wird die Freizeit von unseren pädagogisch geschulten, ehrenamtlichen und beruflichen Mitarbeitern
  • Für offenen Fragen veranstalten wir vor der Freizeit ein Vortreffen, ihr könnt uns aber auch jederzeit im Büro erreichen

Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit euch!